Industrieforum: "Aug‘ um Aug‘, Zoll um Zoll"

Der Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union, Strafzölle und Wirtschaftssanktionen sowie zwischenstaatliche Konflikte führen zu Verunsicherung bei Wirtschaftstreibenden. In der medialen Berichterstattung wird zunehmend von Handels- und Wirtschaftskriegen gesprochen. 

Anlässlich dieser Entwicklungen steht das nächste Industrieforum der IV-NÖ unter dem Motto: "Aug‘ um Aug‘, Zoll um Zoll | Protektionismus – Ursache oder Lösung für Konflikte"
 

PROGRAMM

18:00 Uhr | Eintreffen und Aperitif

18:30 Uhr | Begrüßung: Thomas Salzer, Präsident der IV-NÖ

DREI IMPULSVORTRÄGE – DREI DISKUSSIONSRUNDEN

„Geopolitische Dynamiken und Sandwich Europa“
Brigadier Mag. Dr. Walter Feichtinger
Leiter des Instituts für Friedenssicherung und Konfliktmanagement der Landesverteidigungsakademie

Auswirkungen der US-Handelspolitik auf die Wertschöpfung von voestalpine“
Dipl. Ing. Günther Felderer
Vorstandsmitglied der voestalpine Metal Forming GmbH

„Säbelrasseln oder Handelskrieg? Mächte, Dynamiken und unternehmerische Strategien“
Univ. Prof. Dr. Jonas Puck
Universitätsprofessor an der Wirtschaftsuniversität Wien und Leiter des Instituts für International Business

Moderation: Mag. Michaela Roither, Geschäftsführerin IV-NÖ

20:15 Uhr | Get-Together

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung unter "Downloads".

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Zu- bzw. Absage via Anmeldelink.

IV-IconInformationen Event


Kontakt

Marin Skelo, MA

Industriellenvereinigung Niederösterreich

T +43 1 71135
marin.skelo@iv.at

Event

Industrieforum: "Aug‘ um Aug‘, Zoll um Zoll"

06.12.2018 - 06.12.2018
18:00 - 22:00 Uhr

Ort

Würth Handelsges.m.b.H, Würth Straße 1, 3071 Böheimkirchen


IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild