IV NÖ-Präsident Salzer bei der Sommerakademie von Teach for Austria

In Amstetten werden gerade die nächsten Fellows für die Initiative Teach for Austria ausgebildet. Fünf von ihnen werden ab Herbst – dank der Unterstützung der IV NÖ – auch in Niederösterreich im Einsatz sein.

Bei der TfA-Sommerakademie in Amstetten (v. l.): TfA-Fellow Daniel Kropacek, TfA-Gründer Walter Emberger, IV NÖ-Präsident Thomas Salzer und TfA-Fellow Felix Stadler.

Nach mehreren Verhandlungen ist es der IV NÖ gelungen, das bereits in Salzburg und Wien etablierte Bildungsprojekt Teach for Austria (TfA) nach Niederösterreich zu holen. Mit Unterstützung der IV NÖ-Mitgliedsbetriebe und des Landes NÖ werden ab September fünf TfA-Fellows an niederösterreichischen Schulen unterrichten.

Sommerakademie als Vorbereitung für das Programm 

In einer sechswöchigen Sommerakademie werden diese Fellows auf das Programm vorbereitet. Dazu gehören auch zwei Wochen, in denen 30 der insgesamt 50 Fellows im Rahmen der "Umdasch Sommerwochen" in Amstetten bereits 130 Kinder im Alter von 10 bis 15 Jahren unterrichten dürfen. IV NÖ-Präsident Thomas Salzer besuchte die Amstettner Sommerakademie Anfang August, um sich selbst ein Bild von der Initiative zu machen und mit den Programmteilnehmern ins Gespräch zu kommen. 

Ziel: bessere Chancen für benachteiligte Kinder 

Die 2011 ins Leben gerufene Bildungsinitiative Teach for Austria soll bessere Zukunftschancen für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche schaffen. Ausgezeichnete Hochschulabsolventen, die sich durch ihr fachliches und gesellschaftliches Engagement hervorheben, unterstützen dabei im Rahmen des zweijährigen Fellow-Programms Schulklassen als vollwertige Lehrkräfte.

Die Schulen, an denen die Teach for Austria-Fellows zum Einsatz kommen, werden in erster Linie von Kindern aus Familien mit niedrigen Einkommensverhältnissen besucht. Im Durchschnitt haben 85 Prozent der Kinder an den Einsatzschulen eine nichtdeutsche Muttersprache. Die besondere Herausforderung an diesen Schulen besteht darin, bis zu zweieinhalb Jahre Bildungsrückstand aufzuholen und dadurch den sozialen Aufstieg dieser Kinder zu ermöglichen.

Weitere Informationen unter http://www.teachforaustria.at 

 

 

IV-IconInformationen zum Beitrag


IV-IconVerwandte Themen


Bildung & Gesellschaft

Teach For Austria: Abschluss der Fellow-Ausbildung mit Umdasch Group in Amstetten

Heuer 45 neue Fellows an Neuen Mittelschulen, davon drei in Niederösterreich.

IV-News

Roboter- und Forschungswettbewerb für Jugendliche in St. Pölten

Am 19. Jänner findet im WIFI St. Pölten der niederösterreichische Regionalwettbewerb der weltweit veranstalteten FIRST® ...

IV-News

„Teach For (Lower-)Austria“: Bildungsinitiative in NÖ gestartet

Der Industriellenvereinigung NÖ ist es mit Unterstützung des Landes NÖ und des Landesschulrats für Niederösterreich gelu...

IV-Mitgliedernews

Geberit investiert weiterhin nachhaltig in den Standort Pottenbrunn

Die Investitionen von fünf Millionen Euro in den Standort haben sich bezahlt gemacht. Die auf Sanitärtechnik spezialisie...

IV-News

Diplomarbeitsthemen gesucht

Sie haben in Ihrem Unternehmen Fragestellungen, die dringend gelöst werden sollten, für die aber im Tagesgeschäft keine ...

Bildung & Gesellschaft

Fachkräftemangel bedroht den Wirtschaftsaufschwung

Zwar brummt in Österreich zurzeit der Konjunkturmotor unüberhörbar kräftig, aber immer mehr produzierende Unternehmen ha...

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild