Ehrenzeichen für Erich Erber

Landeshauptmann Erwin Pröll verlieh dem Gründer der Erber AG das Silberne Komturkreuz des Landes NÖ für besonderes wirtschaftliches und wissenschaftliches Engagement.

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreichte das "Silberne Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich" an Ing. Erich Erber, PhD h.c., Eigentümer und Aufsichtsrat der ERBER AG.

Im Rahmen eines Festakts im Landtagssaal des Niederösterreichischen Landhauses wurde Erich nach einer Laudatio das „Silberne Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich“ in Anerkennung und Würdigung seines langjährigen verdienstvollen Wirkens, durch Landeshauptmann Erwin Pröll überreicht.

Damit anerkennt und achtet das offizielle Niederösterreich die Verdienste und Leistungen von Erich Erber als Gründer und Miteigentümer der Erber AG, die für ihn seit mehr als 30 Jahren zum Lebensinhalt geworden ist. „Du hast einen Weg hinter dich gebracht, der einzigartig ist“, so Landeshauptmann Pröll zu Erich Erber. „Du hast eine unternehmerische Erfolgsstory geschrieben, nicht nur national, sondern auch international“, betonte Pröll und dass Erber „aus kleinsten Anfängen ganz Großes geschaffen“ habe.

Heutiger Weltkonzern wurde 1983 in NÖ gegründert

Als Erich Erber 1983 den Grundstein für die Erber AG legte, verfolgte er einen ganz revolutionären, zukunftsweisenden Ansatz: Er setzte auf natürliche und innovative Lösungen in Sachen Tierernährung, von denen nicht nur Tier, Produzent und Umwelt profitieren, sondern auch die Basis für eine nachhaltige Verbesserung der Effizienz, Qualität und Sicherheit von Lebens- und Futtermittelprodukten bieten. Schon Mitte der 80er-Jahre war das Unternehmen Pionier bei der Entwicklung von antibiotikafreien Futtermittelzusätzen für Rinder, Schweine und Geflügel.

Das Ziel bestand immer darin, neue Wege zu gehen. Innovation, Internationalisierung und Integration sind für Erich Erber die Leitsätze in der Unternehmensführung. Seine Erfolgsformel lautet „Passion, People und Profit“, das bedeutet: wenn die richtigen Leute leidenschaftlich einer gemeinsamen Vision folgen, stellt sich der Erfolg automatisch ein.

Obwohl sich Erich Erber seit 2014 aus dem operativen Geschäftsbereich zurückgezogen hat, lenkt er als Aufsichtsratsmitglied weiterhin gestaltend die Zukunft des Unternehmens.

 

Über die Erber Group

Die ERBER Group ist eine weltweit führende Firmengruppe im Bereich der Lebens- und Futtermittelsicherheit, mit Schwerpunkten auf natürlichen Futteradditiven, Futter- und Lebensmittelanalytik sowie Pflanzenschutz mit Sitz in Niederösterreich/Getzersdorf. Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von über 280 Millionen Euro.

Die ERBER Group umfasst die Divisionen BIOMIN Additives, BIOMIN Animal Nutrition, ROMER Labs, SANPHAR und EFB. Inklusive Vertriebspartnern ist die ERBER Group mit rund 1400 Mitarbeitern in über 120 Ländern vertreten. Die internationale Ausrichtung, die firmeneigene Forschung und Entwicklung sind wichtige Erfolgsfaktoren für das jährliche Wachstum der ERBER Group.

Die Unternehmensgruppe versteht sich als Expertenorganisation und ist Weltmarktführer im ursprünglichen Kerngeschäft der Mykotoxin-Deaktivierung. Die leistungsstarke innerbetriebliche Forschung und Entwicklung bietet die Grundlage zur Entwicklung kundenorientierter und innovativer Lösungen, was insbesondere durch gemeinsame Projekte mit renommierten Universitäten und Forschungseinrichtungen unterstützt wird.

Mehr Informationen unter www.erber-group.net

 

Quelle: Erber Group

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild