Umweltfreundlicher Schienenverkehr: Knorr-Bremse modernisiert GATX-Güterwagen

Knorr-Bremse RailServices Mödling erhielt den Auftrag für die Modernisierung von rund 300 Güterwagen der internationalen Schienenfahrzeug- Vermietgesellschaft GATX Rail Austria GmbH.

Knorr-Bremse RailServices erhielt von der Schienenfahrzeug-Vermietgesellschaft GATX den Auftrag für die Modernisierung von 300 Drehgestellflachwagen.

Die dabei eingesetzten modernen Bremssohlen zeichnen sich durch eine reduzierte Geräuschemission im täglichen Betrieb aus. Die Lieferungen für GATX sollen bis Ende nächsten Jahres abgeschlossen werden.

Die zu modernisierenden Drehgestellflachwagen werden vor allem in Österreich und Ungarn im Güterverkehr eingesetzt. Sie werden im Zuge der bevorstehenden Revisionen und auf Grund aktueller europäischer Eisenbahn-Vorschriften zum Einbau von lärmarmen Bremssohlen umgerüstet.

Knorr-Bremse RailServices schafft im Zuge dieser Modernisierung zusätzlich die Voraussetzung für einen späteren raschen Umbau der Güterwagen auf eine höhere Geschwindigkeit. Die Leistungen von RailServices beschränken sich nicht nur auf die Lieferung von Komponenten, sondern umfassen im Rahmen einer vollumfänglichen Betreuung der Kunden auch die Unterstützung bei der Fahrzeugzulassung und der Umsetzung der Anforderungen der Gutachter, die sich durch die Modernisierung ergeben.

„Dieses Servicegesamtpaket mit umfassenden Leistungen für den Kunden führte dazu, dass Knorr-Bremse RailServices den Auftrag zur Modernisierung erhalten hat“, freut sich DI Manfred Reisner, Geschäftsführer der Knorr-Bremse GmbH, über diesen schönen Erfolg für den Standort Mödling.

„Mit Knorr-Bremse haben wir einen verlässlichen Partner für diese wichtige Umrüstung gewählt. Damit stellen wir sicher, dass unsere Wagen immer sicher und leise unterwegs sind“, ergänzt Johann Feindert, CEO der GATX Rail Europe.

 

Knorr-Bremse ist Weltmarktführer für Bremssysteme sowie weitere Systeme für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Die Produkte von Knorr-Bremse leisten weltweit einen maßgeblichen Beitrag zu mehr Sicherheit und Energieeffizienz auf Schienen und Straßen. Rund 29.500 Mitarbeiter an über 100 Standorten in mehr als 30 Ländern setzen sich mit Kompetenz und Motivation ein, um Kunden weltweit mit Produkten und Dienstleistungen zufriedenzustellen. Im Jahr 2020 erwirtschaftete Knorr- Bremse in seinen beiden Geschäftsdivisionen weltweit einen Umsatz von 6,2 Mrd. EUR. Seit 115 Jahren treibt das Unternehmen als Innovator in seinen Branchen Entwicklungen in den Mobilitäts- und Transporttechnologien voran und hat einen Vorsprung im Bereich der vernetzten Systemlösungen.

Knorr-Bremse ist einer der erfolgreichsten deutschen Industriekonzerne und profitiert von den wichtigen globalen Megatrends: Urbanisierung, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Mobilität.

Die Knorr-Bremse GmbH mit Sitz in Mödling ist innerhalb des Knorr-Bremse Konzerns für die Entwicklung und Produktion wesentlicher Komponenten der Bremssysteme für Schienenfahrzeuge verantwortlich. Dazu zählen Schienenbremsen ebenso wie Sandungssysteme. Zusätzlich werden aus Mödling Wischersysteme für den weltweiten Bahnmarkt geliefert. Am Standort Kematen/Ybbs werden unter dem Markennamen IFE Einstiegssysteme für Schienenfahrzeuge entwickelt. Knorr-Bremse RailServices bietet als Servicepartner für alle Eisenbahnkunden innovative und wettbewerbsfähige Lösungen über den gesamten Lebenszyklus.

Die Tochterfirma Dr. techn. Josef Zelisko GmbH in Mödling hat sich auf Energie- und Verkehrstechnik, u.a. Signalsysteme für die Bahn, spezialisiert. Die Unternehmen beschäftigen gemeinsam mehr als 1.000 Mitarbeiter/-innen an den beiden niederösterreichischen Standorten Mödling und Kematen/Ybbs.

 

GATX Rail Europe (GRE) ist ein führender Full-Service-Güterwagenvermieter, der eine hochwertige und diversifizierte Flotte in über 20 europäischen Ländern anbietet. Mit einem erfahrenen, serviceorientierten Team konzentriert sich GRE darauf, die Güterwagenanmietung und den Schienentransport einfach, effizient und nahtlos zu gestalten. Über 220 Kunden aus verschiedenen Branchen nutzen die mehr als 26.000 Kessel- und Güterwagen von GRE, was zu einer effizienten, umweltfreundlichen, sicheren und im Vergleich zu anderen Transportarten kostengünstigen Lösung führt. Das Unternehmen verfügt über strategisch günstig gelegene Niederlassungen in ganz Europa für die lokale Kundenbetreuung, eine hochmoderne Full-Service-Wartungs- und Montagewerkstatt in Polen sowie langjährige Beziehungen zu zahlreichen externen Wartungswerkstätten und Wagenlieferanten auf dem ganzen Kontinent. GREs Hauptsitz befindet sich in Wien, Österreich. Das Unternehmen ist Teil der GATX Corporation, einem seit mehr als 120 Jahren an der New Yorker Börse gehandelten Güterwagenvermieter. 

 

Quelle: Knorr-Bremse

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild