TRIGOS 2019: NÖ im Bundesländer-Ranking mit 40 Einreichungen wieder auf Platz 1

Die renommierteste Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften prämiert Unternehmen, die eine Führungsrolle und besondere Vorbildwirkung für verantwortungsvolles Wirtschaften und Nachhaltigkeit übernehmen. Seit dem Jahr 2004 werden bundesweit einmal jährlich Unternehmen aus ganz Österreich vor den Vorhang geholt, in Niederösterreich findet der TRIGOS in einem Zwei-Jahres-Rhythmus heuer zum sechsten Mal statt.

Trigos Logo

„Besonders erfreulich ist das überdurchschnittlich hohe Qualitätsniveau der Einreichungen. Die große Diversität niederösterreichischer Unternehmen findet sich auch unter den Teilnehmern wieder: Vom Einzelpersonen-Unternehmen bis hin zum Großunternehmen aus den verschiedensten Branchen,“ so Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav. „Die Projekteinreichungen zum TRIGOS belegen eindrucksvoll, wie innovativ und zukunftsweisend unsere regionale Wirtschaft ist. Ein Zeichen, dass Niederösterreich am richtigen Weg ist“, hob sie hervor.

Bewertet wurde die Verantwortung im Kerngeschäft mit ihrer Innovations- und Zukunftsfähigkeit. Zusätzlich wurde das eingereichte Projekt und dessen Wirkung von der Jury - bestehend aus Vertreterinnen und Vertreter der TRIGOS-Trägerorganisationen - beurteilt. „Die Unternehmen zeigen mit den innovativen Projekteinreichungen, wie zukunftsweisendes Wirtschaften funktioniert und wie Unternehmen ihre Verantwortung der Umwelt und Gesellschaft gegenüber in ihrer Strategie und in ihr tägliches Handeln eingebunden haben“, unterstreicht die Landesrätin.

Die tatsächlichen Gewinnerinnen und Gewinner werden am 3. Juni 2019 im Rahmen einer Gala der Öffentlichkeit vorgestellt und prämiert. Nominierte Unternehmen in der Kategorie „Klimaschutz“ sind Windkraft Simonsfeld, 10hoch4 Energiesysteme GmbH und Dachgold, Lohmann und Rauscher GmbH. In der Kategorie „regionale Wertschaffung“ myProduct GmbH, Dorfplatz STAW GmbH und STYX Naturcosmetik. In der Kategorie „vorbildliche Projekte“ Biogast GmbH, Variotherm Heizsysteme GmbH und Kredenz.me.

Mit dem TRIGOS werden Unternehmen ausgezeichnet, die ihre gesellschaftliche Verantwortung (Corporate Social Responsibility, CSR) weit über das gesetzliche Maß hinaus wahrnehmen und nachhaltiges Handeln erfolgreich in ihrer Unternehmensstrategie verankert haben. Weitere Informationen können unter www.trigos.at abgerufen werden.

Die Trägerorganisationen des TRIGOS Niederösterreich sind das Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Wirtschaft, Tourismus und Technologie, Caritas, Industriellenvereinigung Niederösterreich, Rotes Kreuz Niederösterreich, Umweltdachverband, Wirtschaftskammer Niederösterreich und respACT. Unterstützt werden die TRIGOS-Kategorien u. a. von der „Niederösterreichischen Versicherung“, der „Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT der Wirtschaftskammer Niederösterreich“.

Quelle: NLK

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild