Intelligentes Licht von ZKW mit NÖ Innovationspreis ausgezeichnet

Mit einem neuartigen Lichtmodul holte die ZKW Lichtsysteme GmbH aus Wieselburg am
1. Oktober den mit 10.000 Euro dotierten Niederösterreichischen (NÖ) Innovationspreis. Überreicht wurde die Auszeichnung im Rahmen eines Festakts in der Burg zu Perchtoldsdorf durch Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav und Sonja Zwazl, Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

V.l.n.r..: Günter Karlinger (Modul Systems Engineering, ZKW Lichtsysteme), Martin Lahmer (Pre- Module Development, ZKW Lichtsysteme), Sonja Zwazl (WKNÖ-Präsidentin), Petra Bohuslav (Wirtschaftslandesrätin), Oliver Schubert (CEO der ZKW Group) und Christian Bemmer (Head of Engineering, ZKW Lichtsysteme)

Beim prämierten Projekt „[HD] mirrorZ“ handelt es sich um ein neues hoch-auflösendes Hauptscheinwerferlicht, das dynamische Lichtverteilungen und Symbolprojektionen ermöglicht. Damit setzt das System neue Maßstäbe für die Verkehrssicherheit. „Der Innovationspreis bestätigt unseren Weg der Innovation und die Investitionen in Forschung und Entwicklung. Ziel ist es, den Kunden zukunftsweisende Lösungen zu bieten, um die Sicherheit im Straßenverkehr auszubauen“, meint Oliver Schubert, CEO der ZKW Group.

Intelligentes Fernlicht

ZKW hat bereits mit dem PixelLite neue Maßstäbe für hochauflösende Lichtsysteme, die automatisch ein blendfreies Dauerfernlicht ermöglichen, gesetzt. Die neue [HD] mirrorZ-Technologie geht nun einen Schritt weiter und ermöglicht mittels eines optischen Chips mit 1,3 Millionen Pixeln hochaufgelöste Lichtbilder – etwa Symbole –, um mit anderen Verkehrsteilnehmern zu kommunizieren. Dabei verarbeitet ein von ZKW entwickeltes Steuergerät die Daten zahlreicher Sensoren und passt das Licht dem Verkehrsgeschehen an. Zukünftig soll die Technologie auch in autonomen Fahrzeugen zur Unterstützung der Kamerasensoren eingesetzt werden. Das [HD] mirrorZ-Modul wird voraussichtlich 2020 erstmals in Serienfahrzeugen zu sehen sein.

10.000 Euro für internen Innovationsbereich

Im Zuge der Preisverleihung kündigte CEO Oliver Schubert an, mit dem gewonnenen Preisgeld weitere ZKW-Innovationen unterstützen und fördern zu wollen. „ZKW will zukünftig dem Thema Innovation buchstäblich viel Raum geben. Die 10.000 Euro werden somit für ein Projekt eingesetzt, das adäquate Räumlichkeiten für freies und kreatives Denken bei ZKW schaffen soll“, so Schubert.

Mit dem Sieg wurde ZKW auch für den Staatspreis für Innovation, der höchsten offiziellen Auszeichnung für Unternehmen in Österreich, nominiert.

 

Über den NÖ Innovationspreis
Der NÖ Innovationspreis wird in sechs Kategorien vergeben. Die Leistungsschau bietet innovativen Unternehmen, Experten und Interessierten eine Plattform zur Vernetzung, zur Informationsbeschaffung oder zum informellen Austausch. Die Auszeichnung wird von den Technologie- und Innovationspartnern, dem gemeinsamen Innovationsservice des Landes und der Wirtschaftskammer Niederösterreich verliehen und findet mit Unterstützung der EVN und der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien statt.

 

ZKW im Überblick

Die ZKW Group ist der Spezialist für innovative Premium-Lichtsysteme und Elektronik. Als Systemlieferant ist ZKW ein weltweit präsenter Partner der Automobilindustrie. Der Konzern entwickelt und produziert mit modernsten Fertigungstechnologien komplexe Premium-Beleuchtungen und Elektronikmodule für internationale Automobilhersteller.

Zu den Top-Produkten zählen leistungsfähige und kosteneffiziente Komplett-LED-Systeme. Die ZKW Group verfügt weltweit über insgesamt acht Standorte, die in den Bereichen Entwicklung und Produktion intelligent vernetzt sind. Im Jahr 2018 beschäftigte der Konzern rund 9.700 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Gesamtumsatz von über 1,34 Milliarden Euro. Zudem feierte das Unternehmen sein 80-jähriges Jubiläum.

Gemäß der Unternehmensvision „Wegweisende Premium-Licht- und Elektroniksysteme von ZKW für alle Mobilitätskonzepte der globalen Automobilindustrie“ ist es das primäre Ziel des Unternehmens, hochtechnologische Produkte mit höchster Qualität zu fertigen und die Entwicklung innovativer Gesamtlichtsysteme voranzutreiben.

Mit Erfindungen und Innovationen macht die ZKW-Unternehmensgruppe Kraftfahrzeuge individueller, sicherer und energieeffizienter. Zum Angebot zählen Haupt- und Nebelscheinwerfer, Blinkleuchten, Innen- und Kennzeichenleuchten sowie Elektronikmodule. Namhafte Automobilhersteller wie AUDI, BMW, DAIMLER, GEELY, MAN, OPEL, PORSCHE, SCANIA TRUCK, SKODA, SGM, VOLVO CAR, VOLVO TRUCK oder VW vertrauen auf innovative Produkte von ZKW. So prägt ZKW das Aussehen und den Charakter von Fahrzeugen weltweit.

 

Quelle: ZKW 

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild