ZKW integriert Rückleuchten-Geschäft mit neuen Standorten in Korea und China

Ziel ist es, das Geschäft auf dem koreanischen Automotive-Markt und im Asien-Pazifik-Raum weiter auszubauen.

Seit 19. Dezember 2019 besitzt die ZKW Group eine Niederlassung im koreanischen Incheon in der Nähe von Seoul. Damit erweitert der Lichtsysteme-Hersteller sein Angebot um das Rückleuchten-Geschäft von LG Electronics. Der neue Standort dient als Entwicklungszentrum und Vertriebsbüro für die Bereiche Lichttechnik, Elektronik und Design. Ziel ist es, das Geschäft auf dem koreanischen Automotive-Markt und im Asien-Pazifik-Raum weiter auszubauen. Zukünftig sollen Sensoren für Assistenzsysteme für autonomes Fahren auch in Rückleuchten eingebaut werden. Darüber hinaus integriert ZKW die Rückleuchten-Produktion von LG Electronics im chinesischen Ningbo. „Die neuen Standorte ergänzen unser Portfolio um den strategisch wichtigen Bereich der Rückleuchten. Sie sind ein weiterer Meilenstein in Richtung eines 360-Grad-Angebots für die Automotive-Industrie“, erläutert Oliver Schubert, CEO der ZKW Group.

Quelle: ZKW
 

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild